I run. I eat. I travel.

Herbst

 

 

 

Die Zeit fliegt und langsam aber sicher zieht der Herbst ins Land. Für mich bedeutet das, dass mein Praktikum in zweieinhalb Wochen vorüber ist, in dreieinhalb Wochen der Flieger Richtung Zürich, ich laufe mit Claudia einen Halbmarathon und dann erobern wir beide Wien zurück.

 

Um den Herbst einzuläuten habe ich mich heute in die Küche verzogen und einen ganz herbstlichen Reis gezaubert: Voilà!

 

Herbstreis 2 Personen

2 Stangen Lauch

1/2 Birne

3 Feigen

Dijon au Miel (Honigsenf)

frisches Basilikum

Currypowder

Chiliflocken oder frisches Thai-Chili

Creme fraiche, Philadelphia oder Kokosmilch
(ich hatte das Glück eine Special Edition Frischkäse ‘Senf, Feige, Honig’ zu erwischen)

Natur- oder Wildreis

Honig

Meersalz

schwarzer Pfeffer

1 EL Kokosflocken

Olivenöl

Reis ansetzen, Wasser salzen.

Lauch schneiden, 2 Feigen und die halbe Birne schälen und würfeln, Basilikum hacken, Chili hacken.

Pfanne anheizen, Kokosflocken anrösten, Currypowder und Chilis hinzufügen. Olivenöl in die Pfanne, heiß werden lassen und den Lauch hinzufügen, anrösten, mit ein bisschen Wasser ablöschen. Wenn das Wasser verkocht ist, Basilikum, Birne und Feigen zufügen. 2 TL Senf unter den Reis heben. Der Reihe nach Pfeffer, 1 TL Honig, 2 TL Senf, Salz beifügen, alles gut durchrühren und den Frischkäse schmelzen lassen. Alles gut durchmischen, über den Reis geben und nach Wunsch garnieren.

Bon appetit!

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: